Die nächsten drei Jahre sind entscheidend: IT beherrschen oder Geschäft verlieren

Mehr als sieben von 10 Führungskräften und Fachleuten glauben: Wenn sie nicht einen guten Teil ihres IT-Betriebs bald automatisieren, wird ihr Unternehmen die nächsten 10 Jahre nicht überstehen.

fail

Das ist die entscheidende Aussage einer Befragung von 654 IT-Führungskräften und Fachleuten. Mit der Ausweitung digitaler Geschäftsprozesse und der Integration von künstlicher Intelligenz, Analytik und Echtzeit-Fähigkeiten werden die Dinge zu komplex für die manuellen Verfahren, die in vielen IT-Abteilungen noch Standard sind.

Somit gehört Business Automation zu den Top-Investitionsprioritäten für IT-Führungskräfte und Fachleute in den nächsten 24 Monaten.

Fast jeder, 94 Prozent der IT-Entscheidungsträger, sind sich einig, dass sich die IT-Automatisierung in den nächsten drei Jahren auf andere Bereiche des Unternehmens ausbreiten und “alles verwandeln” wird. Fünfzig Prozent der IT-Führungskräfte sagen, digitale Transformation ist ihr wichtigster Punkt auf der Tagesordnung, und 45 Prozent sagen, dass fast jeder Teil ihres Unternehmens betroffen ist.

IT-Führungskräfte sind zuversichtlich, dass die IT-Automatisierung dazu beitragen wird, die Herausforderungen beim Aufbau und Betrieb eines digitalen Unternehmens zu erfüllen.

Melden Sie sich gerne für weitere Details.

__________Eine Frage? Ihre Email:

Quellen: WiWo, zdnet, pixabay